Navigation:
Notfälle

Sinkendes Motorboot: Fünf Menschen aus Seenot gerettet

Fünf junge Menschen sind mit ihrem Motorboot vor der Insel Juist (Landkreis Aurich) im Nationalpark Niedersächsischen Wattenmeer in Seenot geraten. Die zwei Frauen und drei Männer zwischen 20 und 25 Jahren hatten sich am Freitag zunächst wegen eines Motorschadens bei den Seenotrettern gemeldet, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte.

Bremen. Als die Retter eintrafen, war der Motor des havarierten sechs Meter langen Bootes bereits vollständig ausgefallen. Die Seenotretter holten die jungen Leute rechtzeitig von dem sinkenden Boot, konnten den Havaristen jedoch aufgrund des starken Wellenganges nicht mehr vor dem Untergang bewahren. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie