Navigation:
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. © Carsten Rehder/Archiv

Brände

Sieben Verletzte bei Feuer in Altenheim

Feuer in einem Wilhelmshavener Seniorenheim: Am Dienstagabend steht plötzlich das Dach des Altenheims in Flammen. Fast 200 Einsatzkräfte rücken aus, um Schlimmeres zu verhindern.

Wilhelmshaven. Sieben Menschen sind bei einem Brand in einem Altenwohnheim in Wilhelmshaven leicht verletzt worden. Alle 66 Bewohner, die elf Angestellten und ein Besucher konnten am Dienstagabend aber in Sicherheit gebracht werden, wie die Polizei mitteilte.

Die Flammen beschädigten das Haus so stark, dass noch in der Nacht mit dem Abriss des Gebäudes begonnen wurde. Die Bewohner wurden in umliegenden Einrichtungen untergebracht. Sieben Menschen kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen sagte.

Die Feuerwehr rechnete nach eigenen Angaben zunächst mit bis zu 50 Verletzten. 190 Rettungs- und Einsatzkräfte waren zwischenzeitlich im Einsatz. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Der Feuer war im Dachstuhl des Altenwohnheims ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte bereits das komplette Dach. Mitarbeiter des Wohnheims hatten damit begonnen, das Gebäude zu evakuieren. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis in den Morgen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie