Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Sieben Männer nach nächtlichem CeBIT-Einsatz verunglückt
Nachrichten Niedersachsen Sieben Männer nach nächtlichem CeBIT-Einsatz verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 16.03.2015
Anzeige
Wülfingen

Die Beamten gehen davon aus, dass es sich bei den Männern um Messebauer handelt, die auf dem Rückweg von einem nächtlichen Arbeitseinsatz auf der IT-Messe CeBIT in Hannover in ihr Hotel waren. Die Unfallspuren ließen vermuten, dass der 41 Jahre alte Fahrer eingeschlafen sei, sagte der Sprecher.

Die eingeklemmten Unfallopfer mussten von Rettungskräften aus dem Fahrzeugwrack befreit werden, bevor sie mit Hubschrauber oder Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden konnten. Ob einer der Männer in Lebensgefahr schwebt, konnte der Polizeisprecher zunächst nicht sagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brot und Heringe fürs Volk: Die Lätare-Spende in Verden hat wieder zahlreiche Schaulustige angezogen. 530 Brote und 1600 Heringe verteilten drei Politiker und ein "Störtebeker"-Darsteller am Montag vor dem Rathaus.

16.03.2015

Ein 20 Jahre alter Betrunkener hat vor den Augen von Beamten an deren Streifenwagen gepinkelt. Die Polizisten seien am frühen Sonntagmorgen von einem Einsatz in Braunschweig zurückgekommen, als sie den Mann sahen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

16.03.2015

Der renommierte Gehörforscher und Leibniz-Preisträger Prof. Tobias Moser hat in Göttingen ein neues Forschungsinstitut erhalten. Es solle am Samstag von Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne) offiziell eröffnet werden, teilte die Universitätsmedizin am Montag mit.

16.03.2015
Anzeige