Navigation:
Landtag

Siag, Energiewende, Asse bestimmen Landtagssitzung in Hannover

Auch am heutigen Sitzungstag des niedersächsischen Landtags wird die drohende Siag-Pleite die Abgeordneten beschäftigen. Die Linke will von der Landesregierung erfahren, wie viele andere Unternehmen in Deutschland von einer Insolvenz der Nordseewerke betroffen wären.

Hannover. Bereits am Mittwoch hatten sich Regierung und Opposition einen heftigen Schlagabtausch über die Siag-Werke geliefert. Die Opposition wirft CDU und FDP vor, die 700 Arbeitnehmer in Emden im Stich gelassen zu haben. Siag hatte Mitte Oktober Insolvenz angemeldet.

Kontroverse Debatten werden auch zur Energiewende, Sicherheit von Atomkraftwerken und zum Abschlussbericht des Asse-Ausschusses erwartet. Mehr als drei Jahre hatten die Parlamentarier versucht, Schlampereien und Mängel bei der Nutzung des Salzstocks Asse bei Wolfenbüttel als Atommülllager aufzudecken. Der Abschlussbericht war zu dem Ergebnis gekommen, dass die Asse nie zur Lagerung der 126 000 Atommüllfässer hätte genutzt werden dürfen. Noch immer ist unklar, ob der Atommüll aus dem maroden Schacht geborgen werden kann.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie