Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Seltener Besuch: Schwarzbrauenalbatros erfreut Vogelfreunde
Nachrichten Niedersachsen Seltener Besuch: Schwarzbrauenalbatros erfreut Vogelfreunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 14.05.2016
Ein Schwarzbrauenalbatros fliegt durch die Luft. Quelle: Jochen Dierschke/ Archiv
Anzeige
Helgoland

Der Vogel mit einer Spannweite von 2,40 Meter ist ein Extremflieger und normalerweise nur auf der Südhalbkugel unterwegs. In seiner Jugend streift er über die Meere. "Einige von ihnen kommen, wenn sie - salopp gesagt - herumvagabundieren, auch in die nördlichen Meere," sagt Prof. Franz Bairlein vom Helgoländer Institut für Vogelforschung IfV. Es bleibe jedoch bei einer Stippvisite: "Der Schwarzbrauenalbatros ist kein Brutvogel der nördlichen Hemisphäre." 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 20-Jähriger ist beim Baden im Silbersee in Stuhr (Landkreis Diepholz) ertrunken. Er wollte am Freitagabend mit Freunden zu einer nahe gelegenen Badeinsel schwimmen, wie die Polizei mitteilte.

13.05.2016

Premiere für Ingo Metzmacher (58) als Festival-Chef: Am Freitag sind die ersten Kunstfestspiele Herrenhausen unter der Intendanz des Dirigenten eröffnet worden.

13.05.2016

Trotz der Diesel-Krise bekommen die 120 000 Mitarbeiter im VW-Haustarif pro Kopf 3950 Euro Prämie. Das teilte der Konzern am Freitagabend in Wolfsburg mit. Die Erfolgsbeteiligung für das Jahr 2015 ist dank einer tarifvertraglichen Reform möglich, denn nach dem alten Berechnungssystem wäre die Gewinnbeteiligung für die Tarifmitarbeiter wegen der Verluste in der Diesel-Krise entfallen.

13.05.2016
Anzeige