Navigation:
Tiere

Seit Ende Februar 14 tote Mäusebussarde im Kreis Stade

Tote Mäusebussarde im Landkreis Stade haben die Behörden alarmiert. Seit Ende Februar seien im südlichen Kreisgebiet schon 14 verendete Vögel gefunden worden, teilte der Landkreis am Donnerstag mit.

Stade. Im Alten Land hatte ein Landwirt am Mittwoch vier verendete Bussarde entdeckt. Die Kadaver sollen jetzt von Veterinären im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) untersucht werden. Zwar könnte der langanhaltende Winter die Greifvögel geschwächt haben, doch sei auch eine Vergiftung nicht auszuschließen. Erste Untersuchungsergebnisse wird es nach Laves-Angaben Mitte nächster Woche geben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie