Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand in Hannover
Nachrichten Niedersachsen Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 23.08.2017
Anzeige
Hannover

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Hannover-Mitte haben in der Nacht zu Mittwoch sechs Menschen Rauchvergiftungen erlitten. Unter ihnen war nach Feuerwehrangaben auch eine Familie mit zwei kleinen Kindern im Alter von 8 und 20 Monaten. Als die Einsatzkräfte nur vier Minuten nach dem Alarm am Brandort eingetroffen seien, hätten die Flammen bereits aus dem Fenster einer Wohnung im zweiten Stock geschlagen. Menschen hätten auf Balkonen gestanden und nach Hilfe gerufen. Zehn Bewohner konnten von Sanitätern vor Ort behandelt werden. Die junge Familie und zwei Bewohner im Alter von 51 und 54 Jahren mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Fast 60 Feuerwehrleute löschten den Brand binnen 20 Minuten.

Es sei ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden, hieß es bei der Feuerwehr. Das Haus sei vorübergehend nicht bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Ursachen übernommen.

dpa

Eine Datenbrille soll Technikern künftig helfen, Windräder zu reparieren und zu warten. Das Bremer Institut für Produktion und Logistik entwickelte das System, das die Techniker durch den gesamten Arbeitsprozess führen soll.

23.08.2017

Nach wie vor in Lebensgefahr schwebt eine 85 Jahre alte Frau, die in Bremen schwer verletzt von Passanten gefunden wurde. Das sagte ein Sprecher der Bremer Polizei am Mittwochmorgen.

23.08.2017

Die Schäden durch Brandanschläge an der Bahnstrecke Berlin-Hannover sind behoben. Die Züge hätten keine Verspätungen mehr aufgrund dieses Problems, sagte ein Bahnsprecher am Mittwochmorgen.

23.08.2017
Anzeige