Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Scorpions hoffen auf "Wind of change" für Flüchtlinge
Nachrichten Niedersachsen Scorpions hoffen auf "Wind of change" für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:27 11.09.2015
«Wir müssen die Tür aufmachen», so Meine von den Scorpions. Quelle: Wael Hamzeh/Archiv
Anzeige
Hannover

ie kann Europa das behandeln und eben nicht nur Deutschland? Wie können wir mit einer gemeinsamen Politik all diese Menschen auffangen, die unsere Hilfe brauchen?"

Meine sagte, die Situation sei historisch die erste wirklich große Bewährungsprobe für die EU. "Wir müssen die Tür aufmachen - aber letztendlich können wir Deutsche das auch nicht alleine ohne Unterstützung der anderen europäischen Ländern auf unseren Schultern tragen." Gitarrist Matthias Jabs erklärte: "Wir als Scorpions haben eine besondere Perspektive, weil wir selber zu 90 Prozent unserer Zeit Ausländer sind, wenn wir in der ganzen Welt für unsere Konzerte unterwegs sind." Einer der größten Hits der Scorpions war die Rockballade "Wind of change".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Monate vor Abschluss des Dialogforums zur umstrittenen Y-Bahntrasse haben Kommunen und Bürgerinitiativen sich noch nicht auf eine Route für die Strecke geeinigt.

11.09.2015

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) lehnt einen generellen Einsatz von Langzeitarbeitslosen in der Flüchtlingshilfe ab. "Wenn es so ist, dass langzeitarbeitslose Menschen eine Empathie für Flüchtlinge haben, dann ist es für beide Seiten ein Gewinn", sagte Rundt am Donnerstag dem Radiosender ffn zu einem entsprechen Vorschlag von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD).

11.09.2015

Der Autozulieferer Continental hat die gesamte Vertriebs-Führungsmannschaft seiner chinesischen Reifen-Division ausgetauscht, weil sich mehrere von ihnen persönlich bereichert haben sollen.

11.09.2015
Anzeige