Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schwindende Beteiligung an "Bragida"-Demonstration in Braunschweig
Nachrichten Niedersachsen Schwindende Beteiligung an "Bragida"-Demonstration in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 10.03.2015
Anzeige
Braunschweig

Das seien weniger als in den Wochen zuvor.

Noch vor der Veranstaltung überprüften die Sicherheitskräfte eine größere Gruppe von Demonstranten, die durch das Rufen verfassungsfeindlicher Parolen aufgefallen war. Parallel zur Bragida-Versammlung hatten sich bereits eine Stunde zuvor bis zu 400 Personen am Bahnhofsvorplatz zu einer Gegendemonstration versammelt. Nach Angaben der Polizei kam es bei keiner der beiden Gruppierungen zu größeren Vorkommnissen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anlaufstelle für Opfer von Diskriminierung und sexueller Gewalt in Schulen und Kitas in Niedersachsen bleibt gefragt. In zwei Jahren seien 84 Fälle möglicher sexueller Übergriffe durch Lehrer und andere Aufsichtspersonen verzeichnet worden, berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) unter Berufung auf Angaben des Kultusministeriums in Hannover.

10.03.2015

Der Verwalter des Welfenschatzes hat Forderungen aus Braunschweig, die Goldreliquien dauerhaft an ihrer einstigen Heimat auszustellen, eine Absage erteilt. "Nein, da gibt es keine Überlegungen", sagte eine Sprecherin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, in deren Obhut sich der Schatz befindet.

10.03.2015

Wer schon immer mal in einer Oper mitspielen wollte, hat jetzt in Göttingen eine Chance. Die internationalen Händel-Festspiele suchen noch männliche Statisten für die diesjährige Festival-Oper "Agrippina".

10.03.2015
Anzeige