Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schwerer Unfall auf der A1: vier Laster ineinander verkeilt
Nachrichten Niedersachsen Schwerer Unfall auf der A1: vier Laster ineinander verkeilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 23.05.2017
Anzeige
Oyten

"Der letzte Laster ist in das Stauende hineingefahren, hat die übrigen drei Sattelzüge ineinander geschoben und auf der Autobahn verteilt", sagte der Polizeisprecher. Die Straße wurde in Richtung Hamburg komplett gesperrt.

Erst am Montag hatte etwa 20 Kilometer weiter nordöstlich auf der Autobahn 1 ein Gefahrgutlaster Feuer gefangen, nachdem ein Reifen geplatzt war. Weil dort nach dem Brand der Asphalt neu gemacht werden muss, ist die Autobahn an dieser Stelle mindestens bis Mittwochvormittag in Richtung Hamburg noch komplett gesperrt.

dpa

Die Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel wird am Himmelfahrtstag wieder aufgenommen. Ursprünglich sollte es schon am Montag wieder losgehen, wegen technischer und bürokratischer Probleme gab es aber drei Tage Verzögerung, teilte der Betreiber, die Elb-Link Fährgesellschaft, am Dienstag mit.

23.05.2017

Der Zoo Hannover hat am Dienstag seinen Gorilla-Nachwuchs vorgestellt. Gorillaweibchen Melima zeigte sich bei strahlendem Sonnenschein mit ihrem Kind draußen im Freigehege.

23.05.2017

Das Filmfest Emden-Norderney bringt im Juni wieder deutsches und internationales Kino auf die Leinwand. Die Bandbreite der Streifen reicht von Komödien bis hin zu Dokumentarfilmen - und das Festival verspricht, märchenhaft, tiefgründig und temporeich zu werden.

23.05.2017
Anzeige