Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schüler nerven in Celler Bus: Frau wird handgreiflich
Nachrichten Niedersachsen Schüler nerven in Celler Bus: Frau wird handgreiflich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 03.11.2016
Polizei-Einsatz in Celle. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Celle

Mit einem Mitschüler habe der Junge im Gang des überfüllten Busses herumgealbert, als die genervte Frau ihm mit dem Ellenbogen einen Schlag auf die Lippe verpasst haben soll, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als der an der Lippe verletzte Junge mit der Polizei drohte, schubste die Frau ihn zu Boden. Während die Jungen im Zentrum ausstiegen und die Polizei riefen, stieg die etwa 65 Jahre alte Frau in einen anderen Bus und verschwand. Nun sucht die Polizei die grauhaarige Frau, die eine gehäkelte Tasche dabei hatte.

dpa

Für ihre humorvollen und kritischen Karikaturen haben Greser & Lenz den Karikaturpreis der deutschen Anwaltschaft erhalten. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung werde alle zwei Jahre an Künstler vergeben, die einen Beitrag zu einer gerechteren und menschlicheren Welt leisten, teilte die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) am Donnerstag mit.

03.11.2016

EU-Mittel haben in den vergangenen Jahren erheblich zu einer Stärkung der dörflichen Regionen beigetragen. Das sagte Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) am Donnerstag beim 4. Niedersächsischen Tag der Landentwicklung in Lüchow.

03.11.2016

Die Suchtprävention an Niedersachsens Schulen sollte früher ansetzen und systematischer erfolgen. Das sagte der Professor für Soziale Arbeit und Gesundheit an der Hochschule Emden/Leer, Knut Tielking, am Donnerstag bei der Tagung "Rauchen, Kiffen, Komasaufen" in Hannover.

03.11.2016
Anzeige