Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schriftsteller Péter Esterházy mit Literaturpreis ausgezeichnet
Nachrichten Niedersachsen Schriftsteller Péter Esterházy mit Literaturpreis ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 05.05.2013
Péter Esterházy erhält den Jeanette Schocken Preis. Quelle: Marc Tirl
Bremerhaven

Sie wurde 1941 deportiert und ermordet. Der 63 Jahre alte Schriftsteller und Essayist erhält die Auszeichnung für sein Gesamtwerk. Nach dem Urteil der Jury gehört Esterházy zum "literarischen Gewissen" seines Landes. Mit seinen Sprachspielen und der subversiven Erzählweise sei es ihm gelungen, damals die Zensur in seinem Land zu unterlaufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Niedersächsische Staatsgerichtshof hat seit Sonntag einen neuen Präsidenten. Herwig van Nieuwland (61) war im März vom Landtag mit großer Stimmenmehrheit auf Vorschlag der SPD als Nachfolger von Jörn Ipsen (68) an die Spitze des höchsten Gerichts des Landes gewählt worden.

05.05.2013

Niedersachsen und Bremen sind trotz gelegentlicher Rivalität nach Ansicht des Sozialwissenschaftlers Günter Warsewa auf eine enge Zusammenarbeit angewiesen. Konkurrenz durch Kooperation zu ersetzen, sei eine schwierige Aufgabe, sagte der Direktor des Instituts Arbeit und Wirtschaft der Uni Bremen mit Blick auf ein vor 50 Jahren abgeschlossenes Abkommen beider Länder.

05.05.2013

Beim Absturz mit seinem Segelflugzeug ist am Samstag ein 52 Jahre alter Pilot ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, geschah der Unfall auf dem Flugplatz Bohmte-Bad Essen (Kreis Osnabrück) in der Anschlepphase.

04.05.2013