Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schnelles Internet: Rot-Grün sieht Ausbau auf gutem Weg
Nachrichten Niedersachsen Schnelles Internet: Rot-Grün sieht Ausbau auf gutem Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:39 19.07.2017
Zahlreiche Glasfaserkabel laufen an einem Verteilerpunkt zusammen. Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Hannover

Mittlerweile sind die meisten Fördermittel bewilligt worden.

Die Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 alle Haushalte mit einem Breitbandanschluss für schnelles Internet zu versorgen. Dafür können Kommunen und Landkreise Fördergelder der EU, vom Bund und vom Land beantragen. Niedersachsen will den Breitbandausbau mit 58 Millionen Euro unterstützen. "Wir sind mit dem Verfahren soweit zufrieden", heißt es aus dem Wirtschaftsministerium.

Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums hatten Ende 2016 knapp 75 Prozent der 2,4 Millionen Gebäude im Land eine Internetversorgung von 50 Megabits pro Sekunde (Mbit/s). Vor dem Start der Breitbandoffensive der Landesregierung 2013 waren es nur 36 Prozent.

dpa

Im Prozess um das sogenannte Horrorhaus von Höxter ist der Staatsanwalt auch im Fall des zweiten Opfers vom Vorwurf eines vollendeten Mords durch Unterlassen abgerückt.

18.07.2017

Ein Känguru ist am Dienstag in Bergen (Landkreis Celle) gefangen worden. Das Beuteltier sei zunächst am späten Montagabend in der Stadt gesichtet worden, teilte eine Polizeisprecherin mit.

18.07.2017

Für die Bundestagswahl am 24. September haben sich in Niedersachsen insgesamt 21 Parteien beworben. Das teilte die Landeswahlleitung in Hannover der Deutschen Presse-Agentur nach Ablauf der Frist am Dienstag mit.

18.07.2017