Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schloss Clemenswerth zeigt Werke des Künstlers Maetzel
Nachrichten Niedersachsen Schloss Clemenswerth zeigt Werke des Künstlers Maetzel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 01.03.2017
Das mehrteilige Jagdschloss Clemenswerth in Sögel (Niedersachsen). Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Sögel

Die Ausstellung ist von 1. April bis zum 18. Juni zu sehen.

Maetzel war Leiter der Hamburger Städtebauabteilung und in dieser Funktion auch am Bau des Hamburger Hauptbahnhofs beteiligt. Als Künstler war er aber auch Mitbegründer der Hamburgischen Sezession, einer 1919 gegründeten Künstlervereinigung. Maetzels expressionistische Kunst missfiel den Nationalsozialisten, und er wurde nach der Machtergreifung 1933 zwangspensioniert und mit einem Malverbot belegt. Fünf seiner Grafiken wurden aus der Hamburger Kunsthalle entfernt.

dpa

Sogenannte Gefährder sollen in Niedersachsen auch künftig für bis zu zehn Tage in Präventivhaft genommen werden können. Eine von der Landesregierung im neuen Gefahrenabwehrgesetz geplante Verkürzung des Polizeigewahrsams von zehn auf vier Tage soll für sie nicht gelten.

01.03.2017

In einem als Flüchtlingsunterkunft genutzten Einfamilienhaus in Garbsen bei Hannover ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer gelegt worden. Menschen kamen nicht zu Schaden, weil die Feuerwehr die Flammen schnell ersticken konnte und die letzten vier Bewohner am Vortag ausgezogen waren, teilte die Polizei mit.

01.03.2017

Der Einsatz tausender Polizisten beim knapp zweitägigen Hannover-Besuch des damaligen US-Präsidenten Barack Obama im vergangenen April schlug mit 13 Millionen Euro Kosten zu Buche.

01.03.2017