Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schließfächer überflutet: Kunden bleiben auf Schaden sitzen
Nachrichten Niedersachsen Schließfächer überflutet: Kunden bleiben auf Schaden sitzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 12.08.2017
Ein offenes Schließfach in einer Filiale der Sparkasse. Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Anzeige
Bad Salzdetfurth

Die Schließfächer sind nach Angaben der Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine aber nicht gegen sogenannte Elementarschäden versichert, berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ) am Samstag. Deshalb werde der Schaden den Kunden nicht ersetzt. Sie erhalten von der Sparkasse aber jeweils 50 Euro "für die entstandenen Unannehmlichkeiten", zitiert die Zeitung die Bank.

Der Inhalt der Fächer und damit auch der Wert sei nur den Kunden bekannt. Daher sei der Schaden nicht zu beziffern, hieß es von der Sparkasse. Schließfächer in einer Bank gelten eigentlich als ein sehr sicherer Ort. Kunden lagern dort wichtige Papiere, aber auch Wertgegenstände, Gold und Geld.

Auch der Tresorraum der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen in Bad Salzdetfurth war laut HAZ überflutet worden. Die Mieter der Schließfächer seien aber gegen Elementarschäden versichert. Darunter versteht man Schäden, die durch das Wirken der Natur hervorgerufen werden.

dpa

Auf einer Landstraße im Kreis Oldenburg ist ein Auto mit einem entlaufenen Pony zusammengestoßen. Zwei ausgebüxte Ponys hätten gerade die Fahrbahn im Bereich Winkelsett-Wohlde überquert, als eine 27 Jahre alte Autofahrerin eines der Tiere mit dem Wagen erfasste, teilte die Polizei am Samstag mit.

12.08.2017

Bei ihrem dreitägigen Landesparteitag bestimmen die niedersächsischen Grünen ihr Personal für die Landtagswahl. Nach dem Wechsel der Abgeordneten Twesten zur CDU hat sich der Ton gegenüber Union und FDP deutlich verschärft.

12.08.2017

Niedersachsens rot-grüne Landesregierung war nach Ansicht des FDP-Landesvorsitzenden Stefan Birkner schon vor dem Wechsel von Elke Twesten von den Grünen zur CDU am Ende.

12.08.2017
Anzeige