Navigation:
Ausstellungen

Schau zu Computer-Pionier Commodore zeigt vergoldeten C64

Brotkasten, Floppy 1541, Amiga - die Produkte des Computer-Pioniers Commodore sind auch über 20 Jahre nach der Pleite der Firma eine Legende. In Braunschweig ist jetzt eine Ausstellung über den einst namhaften Hersteller zu sehen, der lange Zeit in Niedersachsen seine Europa-Zentrale hatte.

Braunschweig. Gezeigt werden viele Original-Geräte aus dieser Ära, darunter eine vergoldete Sonderedition des berühmten Commodore 64.

Präsentiert werden die Fundstücke in der ehemaligen Kantine auf dem früheren Werksgelände des untergegangenen Computer-Pioniers. Nach der Pleite 1996 übernahm der Verpackungsdienstleister Streiff & Helmold das Firmengelände und zeigt nun die Ausstellung. Die Geschichte Commodores sei auch ein Stück Braunschweiger Wirtschaftsgeschichte, betont Geschäftsführer Helmut Streiff. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie