Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schatten-Agrarministerin will Hof mit Kameras ausstatten
Nachrichten Niedersachsen Schatten-Agrarministerin will Hof mit Kameras ausstatten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 08.09.2017
Anzeige
Osnabrück

"Wir werden den Betrieb entsprechend ausstatten, dass wir wissen, wer über den Hof läuft, beispielsweise mit Kameras", sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag). Sie sei ja nicht "blauäugig". Otte-Kinast soll im Falle eines Wahlsieges der CDU Agrarministerin werden. CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann hatte sie am Dienstag in sein Schattenkabinett berufen.

Die Landfrauenchefin versicherte zugleich, sie wolle beim Grundsatz der Offenheit bleiben. "Ich habe ein gutes Gewissen bei unserer Tierhaltung, und will sie gerne zeigen", erklärte Otte-Kinast. Otte-Kinast führt mit ihrem Mann einen Milchhof in Bad Münder (Landkreis Hameln-Pyrmont).

Heimlich aufgenommene Videos von Schweinen mit abgebissenen Schwänzen aus dem Schweinemastbetrieb der Familie von NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) hatten im Juli für Aufregung gesorgt. Die RTL-Sendung "stern TV" hatte die Aufnahmen ausgestrahlt. Das zuständige Veterinäramt hatte auf dem Hof "keine gravierenden Beanstandungen" festgestellt.

Niedersachsen wählt am 15. Oktober einen neuen Landtag. Die vorgezogene Wahl wurde nötig, weil Anfang August die grüne Landtagsabgeordnete Elke Twesten zur CDU übergelaufen war und Rot-Grün dadurch die Ein-Stimmen-Mehrheit verloren hatte.

dpa

Der Direktor des weltweit einzigen Stones-Museums würde bei einem Feuer seine erste Eintrittskarte von 1965 aus Hamburg retten. "In Hamburg war 1965 mein erstes Stones-Konzert", sagte der 68 Jahre alte Ulrich "Ulli" Schröder, Direktor und Besitzer des "Stones Fan Museum Lüchow (Wendland)" im niedersächsischen Landkreis Lüchow-Dannenberg.

08.09.2017

Die Tropenstürme im Süden der USA verzögern auch den ersten Kontingentwechsel einer Panzerbrigade im Rahmen der US-Operation "Atlantic Resolve" in Mittel- und Osteuropa.

08.09.2017

Ein spielendes Kleinkind ist bei einem Autounfall in der Samtgemeinde Neuenhaus im Landkreis Grafschaft Bentheim schwer verletzt worden. Das Kind lief am Donnerstagabend einem Ball hinter und rannte für einen Autofahrer völlig unerwartet auf die Straße, wie ein Polizeisprecher sagte.

07.09.2017
Anzeige