Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Salzgitter rutscht zum Jahresstart noch tiefer in rote Zahlen ab
Nachrichten Niedersachsen Salzgitter rutscht zum Jahresstart noch tiefer in rote Zahlen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 15.05.2013
Eine Stahlblechrolle im Stahlwerk der Salzgitter AG. Quelle: Lukas Schulze/Archiv
Salzgitter

Vor einem Jahr hatte das erste Jahresviertel 15,5 Millionen Euro Verluste gebracht.

In der vergangenen Woche kassierte der gut 23 000 Mitarbeiter zählende Konzern bereits seine Jahresprognose. Die Manager rechnen nun für 2013 nach dem schwierigen ersten Quartal und trüberen Aussichten anstatt mit einem kleinen Vorsteuergewinn neuerdings mit einem Vorsteuerverlust im mittleren zweistelligen Millionenbereich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Autounfall im Landkreis Emsland ist am Dienstagabend ein 25 Jahre alter Autofahrer tödlich verunglückt. Sein 24-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt.

15.05.2013

Der Frage, ob psychische Erkrankungen für Betriebe in Niedersachsen zum Problem werden, ist die DAK nachgegangen. Eine Antwort will die Krankenkasse heute in Hannover bei der Veröffentlichung des Gesundheitsreports geben.

15.05.2013

Zwei Menschen sind bei einer Kollision zwischen einem Zug und einem Auto in Holdorf (Landkreis Vechta) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte eine 60-Jährige Autofahrerin am Dienstagabend vermutlich die Bahn an einem unbeschrankten Übergang übersehen.

15.05.2013