Navigation:
Kriminalität

SEK-Einsatz wegen Randale nach Beziehungsstreit

Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) haben ein Haus im Landkreis Verden gestürmt, um einen 33-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen. Der Mann hatte dort am Donnerstagabend massiv randaliert und die Inneneinrichtung demoliert, woraufhin die Polizei alarmiert wurde.

Cluvenhagen. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, war ein Beziehungsstreit der Auslöser für den Gewaltausbruch in Cluvenhagen. Die Ex-Partnerin des Mannes hatte zum Zeitpunkt des Einsatzes das Haus bereits verlassen. Der 33-Jährige bedrohte auch die Beamten und leistete bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. Gegen ihn ermitteln die Polizisten nun wegen Sachbeschädigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie