Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rundt will über erhöhte Krebsrate in Rotenburg sprechen
Nachrichten Niedersachsen Rundt will über erhöhte Krebsrate in Rotenburg sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 04.02.2016
Gesundheitsministerin Cornelia Rundt. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Anzeige
Rotenburg

Rundt will nach Angaben eines Ministeriumssprechers erläutern, was Land und Landkreis unternehmen, um die Ursache für die überdurchschnittlich vielen Krebsfälle bei Männern in Bothel und der angrenzenden Kreisstadt Rotenburg aufzuklären. Nach Ansicht der Kritiker dauert es zu lange, bis Ergebnisse vorliegen sollen. Über den geplanten Besuch von Rundt hatte zuvor der NDR berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kestnergesellschaft in Hannover präsentiert von Samstag an das neue Projekt des 1985 geborenen Schweizer Künstlers Tobias Madison. Zentrales Werk der Ausstellung "Das Blut, im Fruchtfleisch gerinnend beim Birnenbiss" ist eine Video-Arbeit, die mit Kindern aus Hannover entstanden ist.

04.02.2016

Der Bundesgerichtshof wird sich voraussichtlich mit dem qualvollen Hungertod einer 49-Jährigen in Thedinghausen beschäftigen. Das Landgericht Verden hatte den 50 Jahre alten Ehemann der Frau vergangene Woche zu sieben Jahren Haft und die 18 Jahre alte Tochter zu einer dreijährigen Jugendstrafe verurteilt.

04.02.2016

Dem Continental-Chef Elmar Degenhart bereiten die steigenden Flüchtlingszahlen Kopfzerbrechen. "Politisch verfolgten Flüchtlingen muss geholfen werden. Mit der gleichen Konsequenz müssen aber auch Wirtschaftsflüchtlinge schnell identifiziert und in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden", sagte der Vorstandsboss des hannoverschen Autozulieferers dem am Freitag erscheinenden Magazin "Bilanz".

04.02.2016
Anzeige