Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rundt: Mehr Inobhutnahmen durch das Jugendamt erwartet
Nachrichten Niedersachsen Rundt: Mehr Inobhutnahmen durch das Jugendamt erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 15.03.2017
Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD). Quelle: Elena Metz/Archiv
Hannover

Durch die Flüchtlingskrise ins Land gekommene unbegleitete minderjährige Flüchtlinge benötigten gezielte Unterstützung, teilte die SPD-Politikerin beim Auftakt zur zehnten Kinderschutzkonferenz in Hannover mit.

Die langjährige Kooperation besteht aus der Jugendhilfe und dem Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult" und hat als Ziel, Kindern und deren Familien zu helfen. Mit Hilfe ausgeprägter Kommunikation zwischen Jugendhilfe und Klinik wird versucht Kindesgefährdungen früh zu erkennen und die Kinder entsprechend zu umsorgen. "Zum gelingendem Leben gehört eine gelingende Kindheit dazu", betonte Rundt. 2014 wurden dennoch 1550 Kinder mehr vom Jugendamt in Obhut genommen als noch 2007. Da waren es 2335.

dpa

In dem seit über einem Jahr laufenden Prozess um die Pleite der früheren Beluga-Reederei hat das Landgericht Bremen die Anklage gegen Ex-Firmenchef Niels Stolberg in einem zentralen Punkt entkräftet.

15.03.2017

Bei einem nicht alltäglichen Einsatz haben Polizisten am Mittwoch im Kreis Goslar einem Meerschweinchen das Leben gerettet. Die Beamten wurden vom Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma zur Hilfe gerufen.

15.03.2017

Gerade noch rechtzeitig hat die Feuerwehr in Bremerhaven drei Menschen über eine Drehleiter aus einem verqualmten Mehrfamilienhaus gerettet. Beim Eintreffen der Löschfahrzeuge am Mittwoch quoll bereits Rauch aus mehreren Fenstern, teile die Feuerwehr mit.

15.03.2017