Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rund 2000 Beschäftigte nehmen an Warnstreik teil
Nachrichten Niedersachsen Rund 2000 Beschäftigte nehmen an Warnstreik teil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 10.03.2017
Aktionäre sitzen vor dem Logo der Salzgitter AG. Quelle: Sebastian Gollnow/Archiv
Salzgitter

Sie versammelten sich zu einer Kundgebung. "Wir machen unmissverständlich klar, dass wir mit dem Angebot der Arbeitgeber nicht zufrieden sind", sagte Matthias Wilhelm von der IG Metall am Freitag. Sollte es in der dritten Tarifrunde am 16. März in Düsseldorf kein verbessertes Angebot geben, scheue die Gewerkschaft vor weiteren Arbeitskampfmaßnahmen nicht zurück.

In den Verhandlungen für die die 72 000 Beschäftigten in der nordwestdeutschen Stahlindustrie fordert die IG Metall 4,5 Prozent mehr Geld rückwirkend zum 1. März für zwölf Monate, sichere Altersteilzeit und faire Werkverträge. Das Angebot der Arbeitgeber lag zuletzt bei einem Lohnplus von 1,3 Prozent für 15 Monate.

dpa

In einem Haus in einer Feriensiedlung im Kreis Verden ist nach einem Brand eine Leiche entdeckt worden. Ob es sich dabei um einen Mann oder ein Frau handelt, sei noch unklar, sagte Polizeisprecher Jürgen Menzel in Verden.

10.03.2017

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Damme im Landkreis Vechta schwer verletzt worden. Der 20-Jährige hatte am Donnerstagabend gebremst, als ein vor ihm fahrender Wagen nach links abbiegen wollte.

10.03.2017

Ein Brand hat in der Nacht zu Freitag in Ostfriesland einen Schaden von rund 400 000 Euro verursacht. Am Donnerstagabend bemerkte ein Mann im Haus seiner Nachbarn in Westoverledingen (Landkreis Leer) ein Feuer und alarmierte die Rettungskräfte, teilte die Polizei mit.

10.03.2017