Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rot-Grün will Sinti und Roma in Migrations-Kommission des Landtags
Nachrichten Niedersachsen Rot-Grün will Sinti und Roma in Migrations-Kommission des Landtags
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 17.04.2013
Gemeinsame Gesprächs- und Handlungsbasis ist konfliktmindernd. Quelle: H. Hollemann
Anzeige
Hannover

Dem künftig 16-köpfigen Gremium sollen Vertreter der Migrantenverbände, von Wohlfahrtsausschüssen und auch der Wissenschaft angehören. Polat beschrieb die Kommission als "gemeinsame Denk- und Ideenwerkstatt", die für kulturelle und religiöse Vielfalt stehe.

Auf Antrag des Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU, Jens Nacke, beschloss der Landtag aber, den Antrag zunächst durch den Rechts- und Sozialausschusses des Landtags prüfen zu lassen. Nacke hatte unter anderem die geplante Abschaffung einstimmiger Beschlüsse kritisiert. Eine nicht dem Landtag angehörende Mehrheit könne so gegen die vier vertretenen Abgeordneten der einzelnen Fraktionen stimmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein "rotes Parteifilz-Buch" hat Niedersachsens neuer Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch im Landtag in Hannover erhalten. "Ein bisschen grün ist auch dran", meinte die CDU-Abgeordnete Angelika Jahns, die ihm in einer emotionalen Debatte eine am Parteibuch orientierte Neubesetzung von Schlüsselpositionen bei der Polizei vorgehalten hatte.

17.04.2013

Zu einem Gespräch über die geplante Tariferhöhung für die Beamten des Landes wollen sich Vertreter von Senat und Gewerkschaften am kommenden Montag (22. April) treffen.

17.04.2013

Hannover (dpa/lni) - Im jüngsten Pferdefleisch-Skandal sind rund 450 Tonnen möglicherweise falsch deklariertes Fleisch nach Niedersachsen gelangt. Ein holländischer Großhändler hatte zwischen November 2011 und Mitte Februar dieses Jahres zwölf niedersächsische Betriebe beliefert, die wiederum 50 weitere Firmen mit Produkten versorgten.

17.04.2013
Anzeige