Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ritterhude: Anwohner erinnern mit Straßenfest an Explosion
Nachrichten Niedersachsen Ritterhude: Anwohner erinnern mit Straßenfest an Explosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 04.09.2015
Mit einem Straßenfest wollen die Anwohner an die Explosion erinnern. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Ritterhude

"Das hat uns bis ins Mark erschüttert." Ein Mitarbeiter der Entsorgungsfirma für Chemieunfälle kam damals ums Leben. Die Druckwelle beschädigte rund 40 Häuser. Einige davon waren monatelang unbewohnbar. Mit einem Straßenfest wollen die Anwohner in der kleinen Gemeinde nahe Bremen am 12. September den vielen Freiwilligen danken, die ihnen in der Not geholfen haben. Die Ursache der Explosion ist noch immer unklar. Die Ermittlungen werden voraussichtlich noch Monate dauern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Wochen nach seiner Wahl zum neuen Bremer Regierungschef besucht Carsten Sieling heute erstmals seinen niedersächsischen Amtskollegen Stephan Weil in Hannover.

04.09.2015

Auf der Suche nach Lösungen für den kriselnden Conti-Standort Gifhorn treffen sich der Autozulieferer und die IG Metall heute in Hannover zur entscheidenden Verhandlungsrunde.

04.09.2015

In Hannover stellt Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) heute den Verbraucherschutzbericht 2014 vor. Der Bericht basiert auf der Kontroll- und Untersuchungstätigkeit des Landesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves).

04.09.2015