Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rentner bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Niedersachsen Rentner bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 24.04.2016
Bremen

Der 36-Jährige wurde nach einer Fahndung mit knapp zwei Promille in seiner Wohnung erwischt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der als vermisst gemeldete Senior überquerte in der Nacht zum Samstag eine Straße, als er von dem Auto erfasst wurde. Der 75-Jährige flog durch die Luft und blieb mit schwersten Kopfverletzungen liegen. Er kam in ein Krankenhaus. Gegen den Fahrer wird wegen Unfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr und Körperverletzung ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei maskierte Männer haben in der Nacht zum Sonntag eine Spielothek in Bremen überfallen und die Angestellte mit einem Messer bedroht. Nach Polizeiangaben flüchteten die Unbekannten mit den Einnahmen.

24.04.2016

Der Bremerhavener Großsegler "Alexander von Humboldt II" wird in seinem Heimathafen in den German Dry Docks fit für die nächsten Törns gemacht. Das Unterwasserschiff werde neu gestrichen, die Ruder- sowie Maschinenanlage überprüft, sagte Jürgen Hinrichs, Vorstand des Schiffseigners Deutsche Stiftung Sail Training.

24.04.2016

Für Touren durch die Winsener Elbmarsch können Besucher und Einheimische vom 1. Mai an wieder kostenlos den Radwanderbus nutzen. Der Elb-Shuttle startet dann in seine vierte Saison, wie ein Sprecher des Landkreises Harburg in Winsen (Luhe) mitteilte.

24.04.2016