Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rennradfahrer stirbt bei Sturz trotz Helms
Nachrichten Niedersachsen Rennradfahrer stirbt bei Sturz trotz Helms
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 28.08.2017
Anzeige
Coppenbrügge

Der 46-Jährige war am Samstag auf einer Landesstraße nahe Coppenbrügge unterwegs. Nach Zeugenaussagen verlor der aus Nordstemmen im Kreis Hildesheim stammende Mann auf einer leicht abschüssigen Strecke die Kontrolle über sein Rennrad und stürzte schwer. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch seine Vorerkrankung dabei eine Rolle spielte. Nach einer Herzoperation sei dem 46-Jährigen zwar geraten worden, Sport zu treiben. Möglicherweise habe der Mann sich aber überanstrengt.

dpa

Nach jahrelangem Rückgang steigt die Mitgliederzahl bei den freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen dank des wachsenden Frauenanteils wieder an. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Einsatzkräfte um 646 auf 124 808, teilte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Montag mit.

28.08.2017

Möglicherweise Linksextremisten haben eine Polizeiwache in Hannover in der Nacht zum Montag mit Farbe beschmiert. Die Beamten gehen von einer politisch motivierten Tat aus, wie die Polizei mitteilte.

28.08.2017

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer wohlhabenden Galeristin aus dem ostfriesischen Leer hat das Landgericht Aurich am Montag einen Deal vorgeschlagen. Demnach soll der 55 Jahre alte Angeklagte mit einer Gefängnisstrafe zwischen sechs und sieben Jahren bestraft werden, wenn er ein Geständnis ablegt.

28.08.2017
Anzeige