Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Razzia gegen "Reichsbürger": Drei Verdächtige in Haft
Nachrichten Niedersachsen Razzia gegen "Reichsbürger": Drei Verdächtige in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 29.03.2017
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Augsburg

Es seien Waffen und zahlreiche Beweismittel sichergestellt worden, berichtete das Augsburger Polizeipräsidium. Drei Verdächtige wurden mit Haftbefehlen festgenommen.

Wegen einer möglichen Bewaffnung setzte die Polizei in zwei Fällen Spezialkräfte ein. Im Oktober hatte bei einer ähnlichen Aktion im mittelfränkischen Georgensgmünd ein "Reichsbürger" auf vier Polizisten geschossen und einen 32-jährigen Beamten getötet. Seitdem gab es bereits mehrere Razzien gegen "Reichsbürger". Diese lehnen die Bundesrepublik als Staat ab und ignorieren oftmals Gesetze und behördliche Anordnungen.

dpa

Die Zukunft des früheren VW-Konzernlenkers Ferdinand Piëch bei der VW-Dachgesellschaft Porsche SE bleibt unklar. Bei einer Aufsichtsratssitzung am Mittwoch in Stuttgart sei kein Beschluss gefasst worden über die künftige Zusammensetzung des Kontrollgremiums, sagte ein Sprecher der Porsche SE (PSE).

29.03.2017

Niedersachsen hat sich den Ruhestand von Bürgermeistern, Landräten und anderen Wahlbeamten im Jahr 2015 mindestens 33,5 Millionen Euro kosten lassen. Dies geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP hervor.

29.03.2017

Nach dem Fund von sieben Plastikboxen mit Bargeld und Goldmünzen auf einem Friedhof in Dinklage erwägt die Stadt im Landkreis Vechta nun, das Gold zu verwerten.

29.03.2017