Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Räuber schlägt 31-Jährigen nieder
Nachrichten Niedersachsen Räuber schlägt 31-Jährigen nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 24.07.2017
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Anzeige
Osnabrück

Plötzlich griff ihn ein Unbekannter an, schlug ihn zu Boden und raubte die Geldbörse. Der Täter und die Frau flüchteten. Nach Angaben der Ermittler ist noch unklar, ob die beiden zusammengearbeitet haben. Deshalb suchen sie jetzt Zeugen, die den Überfall in der Nacht zu Sonntag auf der Humboldtbrücke beobachtet haben.

dpa

Sturzbetrunken ist ein 35-Jähriger ohne Führerschein in Schlangenlinien über die Autobahn gefahren, hat mehrere Unfälle verursacht und Menschen bedroht. Nachfolgende Autofahrer trauten sich am Sonntag nicht, den Mann auf der A39 zu überholen und sicherten hinterherfahrend mit Warnblinkern, wie die Polizei am Montag mitteilte.

24.07.2017

Nach dem "Spiegel"-Bericht über ein seit vielen Jahren bestehendes Kartell deutscher Autobauer führt das Bundeskartellamt derzeit kein offizielles Verfahren.

24.07.2017

Ein Foul in einem Fußballspiel in Börßum bei Wolfenbüttel hat am Sonntag zu einem handfesten Scharmützel auf dem Sportplatz geführt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es zu einem Handgemenge, nachdem ein 20-jähriger Spieler gefoult worden war.

24.07.2017
Anzeige