Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Rätselhafte Explosionen: Suche nach Kugelbomben-Täter
Nachrichten Niedersachsen Rätselhafte Explosionen: Suche nach Kugelbomben-Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 18.07.2017
Anzeige
Nordhorn

Die Sprengkörper explodieren im Idealfall am höchsten Punkt der Flugbahn. Da der Abschuss solcher Sprengkörper genehmigt werden muss und Kugelbomben auch nicht frei verkäuflich sind, vermutet die Polizei, dass der Unbekannte die gefährlichen hochexplosiven Sprengkörper selber zusammenbastelt - was eine Gefahr auch für die Nachbarschaft wäre.

Zuletzt wurden vor einer guten Woche solche Rohre gefunden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten vermuten, dass der Täter nur wenige hundert Meter von den Fundorten wohnt. Anwohner seien daher aufgefordert, auffallende Dinge zu melden. Auf den Gedanken, dass die rätselhaften Knallgeräusche nicht etwa durch Überschallflugzeuge verursacht werden, sondern durch illegale Knallbomben, sei die Polizei erst kürzlich gekommen. Schon in der Silvesternacht 2015/16 sei einem Anwohner ein auf eine Palette montiertes PVC-Rohr aufgefallen.

dpa

Der historische Heide-Express fährt wieder von Lüneburg nach Bispingen und zurück. Die Diesellok samt Anhängern soll sich am Mittwoch zum ersten Mal in diesem Sommer auf den Weg machen.

18.07.2017

Ein Geisterfahrer hat auf der A 1 nahe Elsdorf im Landkreis Rotenburg einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fuhr der Unbekannte am Vortag an der Anschlussstelle Elsdorf in die falsche Richtung auf die Autobahn auf.

18.07.2017

Ein Helikopter hat am Dienstag abgesägte Stämme und Bäume entlang einer Bahnstrecke bei Hann. Münden im Landkreis Göttingen abtransportiert. Mit den Arbeiten will die Deutsche Bahn verhindern, dass alte Bäume oder Äste bei Unwettern abbrechen und die Strecke blockieren, wie eine Bahnsprecherin sagte.

18.07.2017
Anzeige