Navigation:
Prozesse

Prozess um Untreue bei Otto Bock

Weil er in betrügerischer Absicht in großem Stil überhöhte Handwerkerrechnungen abgezeichnet haben soll, steht von heute an ein früherer Mitarbeiter der Firmengruppe Otto Bock in Göttingen vor Gericht.

Göttingen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Untreue vor. Der 52-Jährige soll jahrelang falsche Rechnungen von Handwerkern in einer Gesamthöhe von mehreren Millionen Euro als korrekt freigegeben und dafür zehn Prozent des Rechnungsbetrages erhalten haben. Drei Handwerker wurden bereits in früheren Verfahren zu Freiheitsstrafen verurteilt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie