Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Prozess um Mord an Geschäftsmann: Urteil für den 1. April erwartet
Nachrichten Niedersachsen Prozess um Mord an Geschäftsmann: Urteil für den 1. April erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 02.03.2015
Dem angeklagten Kriminalkommissar wird Mord vorgeworfen. Quelle: Arno Burgi
Dresden

Das hat das Landgericht Dresden am Montag mit den Prozessbeteiligten vereinbart. An diesem Mittwoch sollen die ersten Plädoyers der Staatsanwaltschaft und der beiden Nebenklagevertreter gehalten werden. Die Verteidigung und der Angeklagte mit seinem letzten Wort sind am 25. März an der Reihe. Der Prozess wegen Mordes zur Befriedigung des Geschlechtstriebs und Störung der Totenruhe läuft seit dem 22. August 2014. Der 57-Jährige Angeklagte bestreitet die Tötung und hatte sich am Montag erstmals selbst im Prozess zu Wort gemeldet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei groß angelegten Kontrollen im Bereich der Polizeidirektion Göttingen haben die Beamten rund 2000 Raser erwischt. Damit sei trotz vorheriger Ankündigung der mehrtägigen Tempomessungen etwa jedes zehnte kontrollierte Fahrzeug zu schnell gewesen, teilte die Polizei am Montag mit.

02.03.2015

Zum 1200-jährigen Jubiläum des Bistums Hildesheim ist eine Sonderbriefmarke aufgelegt worden. Die Marke im Wert von 62 Cent ist von diesem Dienstag an in allen Postämtern erhältlich.

02.03.2015

Die nächtliche Spritztour eines 14-Jährigen mit dem Auto seines Vaters hat die Polizei im Landkreis Lüchow-Dannenberg beendet. Der Besatzung eines Streifenwagens war der junge Mann kurz nach Mitternacht bei Dannenberg aufgefallen.

02.03.2015