Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Protest wegen Schulobst: Grüne verteilen Äpfel
Nachrichten Niedersachsen Protest wegen Schulobst: Grüne verteilen Äpfel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 24.11.2009
Die Grünen verteilten am Dienstag aus Protest Äpfel vor dem Landtag Quelle: lni

Hannover. Sie brachten so ihren Unmut über die Entscheidung der Landesregierung zum Ausdruck, nicht am EU-Förderprogramm für kostenloses Schulobst teilzunehmen. Auch der CDU-Landtagsabgeordnete Karl-Ludwig von Danwitz erhielt einen Apfel. Zusammen mit der FDP hatte seine Fraktion entschieden, kein Geld für ein eigenes Schulobstprogramm bereitzustellen. „Weg mit dem Zankapfel. Mit unserem Plenar-Obst handeln wir unbürokratisch, schmackhaft und gesund“, teilten die Grünen an die Adresse der Regierung mit.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der von Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) geplante Führerscheinentzug für jugendliche Intensivtäter stößt auf Unterstützung beim Direktor des Kriminologischen Instituts Niedersachsen (KFN), Christian Pfeiffer.

24.11.2009

Die Unterrichtsversorgung ist gesichert aber es gibt nach wie vor Probleme bei den Mangelfächern

24.11.2009

Die Zahl der Schweinegrippe-Todesfälle in Niedersachsen hat sich auf sechs erhöht. Eine 47 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Cloppenburg erlag am Montagabend dem Influenza-Virus H1N1.

25.11.2009