Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizeipräsident räumt Fehler bei Anti-Terror-Einsatz ein
Nachrichten Niedersachsen Polizeipräsident räumt Fehler bei Anti-Terror-Einsatz ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 18.03.2015
Der Bremer Polizeipräsident Lutz Müller. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Bremen

"Seit gestern Abend weiß ich, dass wir eine mehrstündige Lücke in der Überwachung des IKZ hatten." Ende Februar hatte es Warnungen vor einer möglichen Terrorgefahr in Bremen gegeben. Die Razzien, unter anderem in dem islamischen Kulturzentrum, verliefen allerdings ergebnislos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Prostituierte ist nach einem Handydiebstahl überführt worden, weil ihre damit gemachten Fotos automatisch in einem virtuellen Speicher des bestohlenen Freiers gelandet sind.

18.03.2015

Ein Arbeiter einer Papierfabrik ist in Varel (Landkreis Friesland) zwischen zwei Maschinenrollen geraten und anschließend an seinen Verletzungen gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 37-Jährige am Dienstagabend zwischen einer drehenden Rolle und einer weiteren Aufnahmerolle eingeklemmt worden.

18.03.2015

Volkswagens Nutzfahrzeugsparte VWN hat die Starttermine für die Nachfolger seiner größten Modelle Transporter und Crafter bekanntgegeben. Demnach soll der Großtransporter Crafter, den Volkswagen bisher bei Daimler zusammen mit dem fast baugleichen Mercedes-Sprinter fertigen lässt, ab Herbst 2016 im neuen eigenen Werk im polnischen Wrzesnia nahe Posen vom Band laufen.

18.03.2015