Navigation:
Kriminalität

Polizei verfolgt Einbrecher stundenlang im Schneegestöber

Nach einer zwei Stunden langen Verfolgung im nächtlichen Schneegestöber haben Polizisten in Diepholz zwei Einbrecher gefasst. Die Hatz mit etwa 15 Beamten und mehreren Hunden ging durch Vorgärten, über Felder und Äcker.

Diepholz. Zeitweise wurde aus Sicherheitsgründen sogar eine Bahnlinie gesperrt, teilte die Polizei am Montag in Diepholz mit. Die beiden Männer sollen in der Nacht in eine Grundschule im Ortsteil St. Hülfe eingebrochen sein. Polizisten umstellten das Gebäude, fanden aber statt der Täter nur noch ihre Spuren im Schnee.

Nach etwa 15 Minuten holten die Beamten den ersten Täter ein und nahmen ihn fest. Der zweite war schneller und konditionsstärker: Es dauerte anschließend fast zwei Stunden, bis die Fahnder den Mann zu fassen bekamen. Jetzt wird geprüft, ob die 25 und 31 Jahre alten Verdächtigen auch für zwei weitere Einbrüche in Kindergärten in St. Hülfe in der Nacht zu Montag infrage kommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie