Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei sucht noch nach Gift-Brötchen-Täter
Nachrichten Niedersachsen Polizei sucht noch nach Gift-Brötchen-Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 22.04.2013
Anzeige
Steinfeld

Die Ermittler arbeiteten nach wie vor Hinweise ab, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Am vergangenen Dienstag hatten 25 Mitarbeiter eines Autozulieferers Brötchen gegessen, auf denen Mäuse- und Rattengift war. Sie waren einem vermeintlichen Geschenk aufgesessen. Ein Unbekannter hatte zwei Kisten mit den Brötchen vor der Firma abgestellt. Die Mitarbeiter mussten vorübergehend zur Beobachtung ins Krankenhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 54 Jahren in Aurich verabschiedet sich die 4. Luftwaffendivision am Donnerstag (24.) von der ostfriesischen Garnisonsstadt. Bei einem feierlichen Appell sollen Abordnungen aller unterstellten Verbände in der Blücher-Kaserne antreten.

22.04.2013

Mit lautstarkem Protest haben rund 300 Metaller am Montag in Hannover den Start der zweiten Runde ihrer Tarifverhandlungen begleitet. Mit Trillerpfeifen, Plakaten und roten Westen empfingen die Demonstranten ihren Verhandlungsführer Hartmut Meine, der sich anschließend mit den Metallarbeitgebern traf.

22.04.2013

Magdeburg (dpa/lni) - Der CDU-Politiker Hartmut Möllring (61) ist neuer Wissenschafts- und Wirtschaftsminister in Sachsen-Anhalt. Der frühere Finanzminister von Niedersachsen erhielt am Montag in Magdeburg seine Ernennungsurkunde aus den Händen von Regierungschef Reiner Haseloff (CDU), wie ein Sprecher der Staatskanzlei mitteilte.

22.04.2013
Anzeige