Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei sucht aggressiven Hund
Nachrichten Niedersachsen Polizei sucht aggressiven Hund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 20.07.2017
Anzeige
Ebstorf

Am Montag war in dem Ort zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ein Mensch von einem Vierbeiner in der Größe eines Schäferhundes angegriffen worden. Das Opfer war diesmal ein 52-Jähriger. Der Mann wurde dabei so schwer an den Händen verletzt, dass er in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Wahrscheinlich handelt es sich laut Polizei um den gleichen Hund, der am 11. Juli einer 14-Jährigen ins Gesicht gebissen hatte. Auch das Mädchen war in Ebstorf von einem schwarzen Hund attackiert worden und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Von Medikamenten und Verbänden über Transportfahrzeuge bis hin zu psychologischer Betreuung: Das alles wird im Fall einer Katastrophe benötigt. Das Innenministerium sieht das Land gut dafür gerüstet.

20.07.2017

Die 67 Tatverdächtigen, die über einen Onlinedienst Bilder und Videos mit Kinderpornografie getauscht haben sollen, befinden sich derzeit auf freiem Fuß. Es habe nach der bundesweiten Durchsuchung von Wohnungen keine Festnahmen gegeben, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, Georg Ungefuk, am Donnerstag in Wiesbaden.

20.07.2017

Ein Brand im Schloss Arensburg bei Rinteln im Landkreis Schaumburg hat knapp neunzig Feuerwehrleute auf den Plan gerufen. Am Donnerstagmorgen hatte ein Mann die Flammen von der Straße aus bemerkt und die Feuerwehr verständigt, teilte die Polizei Nienburg/Schaumburg mit.

20.07.2017
Anzeige