Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei nimmt mutmaßlichen IS-Anhänger fest
Nachrichten Niedersachsen Polizei nimmt mutmaßlichen IS-Anhänger fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 18.09.2017
Anzeige
Bremen

Der Mann soll während eines Aufenthalts im Bürgerkriegsland Syrien "den kämpfenden Gruppen" des IS angehört haben. Weitere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Der Mann sei bereits am vergangenen Mittwoch festgenommen worden, berichtete der "Weser-Kurier".

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Behörden in Bremen Hinweise geprüft, wonach eine Gruppe von Tschetschenen aus der Stadt in den Reihen der Terrororganisation kämpft. Bundesweit werden rund 700 Personen als islamistische Gefährder eingestuft.

dpa

Kommende Woche beginnt in Celle der spektakuläre Prozess gegen den Hildesheimer Hassprediger Abu Walaa – jenem Mann, der der Chef der Terror-Organisation Islamischer Staat (IS) in Deutschland gewesen sein soll. Die Generalbundesanwaltschaft stützt ihre Anklage hauptsächlich auf zwei Personen: auf einen V-Mann und einen IS-Rückkehrer.

21.09.2017

Eine Autofahrerin ist am Sonntagnachmittag in einen entgegenkommenden Motorradfahrer geprallt und verletzte diesen tödlich. Die 41-Jährige bog von der Hauptstraße in Offenwarden im Landkreis Cuxhaven links auf eine Kreisstraße ab, als sie mit dem 53-jährigen Motorradfahrer zusammenstieß, teilte die Polizei am Montag mit.

18.09.2017

Der Vattenfall-Manager Stefan Dohler wird neuer Vorstandsvorsitzender des Oldenburger Energiekonzerns EWE. Der 50-Jährige soll den seit Februar vakanten Vorstandsvorsitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 1. April 2018 übernehmen, wie ein EWE-Sprecher am Montag mitteilte.

18.09.2017
Anzeige