Navigation:
Terrorismus

Polizei nimmt mutmaßlichen IS-Anhänger fest

Die Polizei hat in Bremen einen 28 Jahre alten Mann festgenommen, der für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gekämpft haben soll. Es gebe ein Ermittlungsverfahren gegen einen russischen Staatsangehörigen tschetschenischer Herkunft, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg am Montagabend.

Bremen. Der Mann soll während eines Aufenthalts im Bürgerkriegsland Syrien "den kämpfenden Gruppen" des IS angehört haben. Weitere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Der Mann sei bereits am vergangenen Mittwoch festgenommen worden, berichtete der "Weser-Kurier".

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Behörden in Bremen Hinweise geprüft, wonach eine Gruppe von Tschetschenen aus der Stadt in den Reihen der Terrororganisation kämpft. Bundesweit werden rund 700 Personen als islamistische Gefährder eingestuft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie