Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei nimmt Mann nach lebensgefährlicher Messerattacke fest
Nachrichten Niedersachsen Polizei nimmt Mann nach lebensgefährlicher Messerattacke fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 27.07.2012
Garbsen/Hoya

Der 40 Jahre alte Mann soll am Dienstag in Hoya (Kreis Nienburg) vor einem Freibad seiner 23 Jahre alten Ex-Freundin und ihrem neuen Partner aufgelauert haben, teilte die Staatsanwaltschaft in Verden am Freitag mit. Er habe den 27-Jährigen niedergeschlagen und mit einem Jagdmesser so kräftig auf ihn eingestochen, dass Schulterblatt und Rippen durchstochen wurden. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beantrag. Der 40-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Land Niedersachsen will ab dem kommenden Jahr sein finanzielles Engagement bei den Krippen im Land erhöhen. Bisher trägt das Land 43 Prozent der Betriebskosten der Krippen.

27.07.2012

Volkswagen nimmt einen möglichen Ideenklau durch seinen chinesischen Partner First Automotive Works (FAW) unter die Lupe. "Wir prüfen diesen Sachverhalt selbstverständlich", sagte ein Konzernsprecher am Freitag in Wolfsburg.

27.07.2012

Auf den Bergwiesen des Harzes weiden wieder Kühe. 17 Tiere der alten Haustierrasse Harzer Rotes Höhenvieh seien zwischen dem Löwenzahnpfad am Bahnhof Drei Annen-Hohne und dem Hohnehof (Sachsen-Anhalt) zu sehen, teilte der Sprecher des Nationalparks Harz am Freitag in Wernigerode mit.

27.07.2012