Navigation:
Ein Mann demonstriert einen Einbruch. Foto:Frank Rumpenhorst/Archiv

Ein Mann demonstriert einen Einbruch. Foto:Frank Rumpenhorst/Archiv

Kriminalität

Polizei: Vermutlich mehr Einbrüche dieses Jahr

In der Region Hannover könnte es 2017 mehr Einbrüche geben als im vergangenen Jahr. In den letzten drei Monaten des Jahres gebe es immer mehr Einbrüche, weil Täter in der Dunkelheit besser arbeiten könnten, teilte die Polizei am Freitag mit. In den ersten neun Monaten des Jahres gab es monatlich rund 200 Einbrüche.

Hannover. Im Oktober stiegen Einbrecher mehr als 350 mal in Häuser ein. Rund ein Viertel aller Opfer überlegen sich laut einer Studie des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen ein neues Zuhause zu suchen, weil sie traumatisiert sind. 10 Prozent tun es wirklich. Polizeipräsident Volker Kluwe sagte, dass gute Fenster ein besonders wirksamer Schutz sind. "Die meisten Einbrecher geben auf, wenn sie in drei Minuten nicht rein kommen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie