Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Polizei Hildesheim fahndet nach jungen Räubern
Nachrichten Niedersachsen Polizei Hildesheim fahndet nach jungen Räubern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 15.09.2017
Anzeige
Hildesheim

Da die bisherigen Ermittlungen ohne Erfolg blieben, sucht die Polizei in Absprache mit der Staatsanwaltschaft öffentlichen nach Hinweisen zu der Tat vom Dienstagabend.

Aufgrund der markanten Beschreibungen erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung oder von Schulen. Den Jugendlichen mit Schusswaffe beschrieben Zeugen als etwa 14 Jahre alt und 155 cm groß und dunkelhäutig. Er hat eine sportliche Figur, aber ein rundliches Gesicht und sprach akzentfreies Deutsch. Der Komplize mit dem Elektroschocker wird als zierlich, mit schmalem Gesicht und kindlichem Erscheinungsbild beschrieben. Er soll zwischen 12 und 13 Jahre alt und 1,50 Meter groß sein.

dpa

Zwei Jahre nach Bekanntwerden des millionenfachen Abgasbetrugs mit Dieselmotoren des VW-Konzerns ist der Skandal für den Autobauer alles andere als abgehakt. "Die Aufarbeitung der Vorgänge läuft weiter, damit ist eine Reihe von Anwaltskanzleien beauftragt", sagte Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch der Deutschen Presse-Agentur.

15.09.2017

Ein Verkehrsunfall mit einem Schwertransporter auf der A28 bei Leer hat am Donnerstagabend für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der 35-jährige Fahrer des mit einem Rotorflügel beladenen Schwertransports verlor aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und kam am Straßenrand zum Stehen.

15.09.2017

Auch Eltern, die nur im Freien rauchen, können die Gesundheit ihrer Kinder gefährden. Darauf haben Experten vor dem 20. Deutschen Lungentag hingewiesen. "Wer auf dem Balkon oder vor der Haustür raucht, schleppt anschließend in seinen Haaren und in der Kleidung Rauch in die Wohnung", sagte die Lungenspezialistin Christiane Lex von der Universitätsmedizin Göttingen (UMG).

15.09.2017
Anzeige