Navigation:
Unfälle

Pferd von Auto angefahren und tödlich verletzt

Ein Pferd ist bei Werpeloh im Landkreis Emsland von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der 50 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Unfall am Samstagmorgen unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin.

Werpeloh. Er habe aber einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Am Wagen entstand Totalschaden. Das Tier war vermutlich ausgerissen, wie die Sprecherin sagte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie