Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Parteienforscher sieht Chance für Niedersachsen-CDU
Nachrichten Niedersachsen Parteienforscher sieht Chance für Niedersachsen-CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 05.08.2017
Anzeige
Hannover

Allerdings spiele auch der Zeitpunkt der Neuwahl eine Rolle.

Es müssten zudem die Umstände berücksichtigt werden. "Im Fall Twesten gab es keine erkennbaren sachlichen Gründe für den Parteiwechsel. Vielmehr scheint sie ihre fünf Minuten Ruhm erhalten zu wollen." Sollte die vorgezogene Landtagswahl am gleichen Tag wie die Bundestagswahl stattfinden, könnte der positive Bundestrend der CDU auf Niedersachsen abfärben.

dpa

Was hat die niedersächsische Abgeordnete Twesten zu ihrem Wechsel von den Grünen zur CDU bewegt? Die SPD fordert Aufklärung von der Union und wittert unmoralische Angebote. CDU-Landeschef Althusmann und die Abgeordnete selbst weisen die Vorwürfe zurück.

05.08.2017

Niedersachsens CDU-Chef Bernd Althusmann wirft SPD und Grünen in der Diskussion über das politische Wechselmanöver in Hannover Verleumdung vor. "Jegliche Legendenbildung, wir hätten die Abgeordnete Twesten zum Übertritt bewegt, sind definitiv falsch und verleumderisch", sagte er der "Welt am Sonntag".

05.08.2017

Die niedersächsische Abgeordnete Elke Twesten hat kategorisch Vorwürfe zurückgewiesen, sie habe sich mit Lockangeboten zum Wechsel von den Grünen zur CDU bewegen lassen.

05.08.2017
Anzeige