Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Oster-Sonderöffnung im Bad Zwischenahner Park der Gärten
Nachrichten Niedersachsen Oster-Sonderöffnung im Bad Zwischenahner Park der Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 03.04.2015
Die Herrenhäuser Gärten haben bereits geöffnet. Quelle: J. Stratenschulte/Archiv
Bad Zwischenahn

Im Mittelpunkt der Sonderöffnung bis Ostermontag stehen Kamelien. Auch Hornveilchen, Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht und Narzissen blühen nach Angaben der Parkverwaltung bereits. Experten der Niedersächsischen Gartenakademie beantworten am Karfreitag, Ostersonntag und -montag allgemeine Gartenfragen. Richtig los geht es im Park der Gärten im Ammerland dann am 18. April.

In den Herrenhäuser Gärten in Hannover hat die Sommersaison bereits am 1. April begonnen. Am Ostersonntag gibt es ein buntes Programm für Familien im Großen Garten einschließlich Osterspaziergang durch die Anlagen, in denen rund 120 000 im Herbst gepflanzte Frühjahrsblumen wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen nach und nach ihre Blütenpracht entfalten. Auch plätschert und spritzt in und aus 30 Brunnen und Fontänen wieder das Wasser. Der Strahl der großen Fontäne schafft nach Angaben der Parkverwaltung bis zu 72 Meter Höhe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Christiana Berg (56) ist die neue Präsidentin der Zentralen Polizeidirektion in Niedersachsen. Sie wurde von Innenminister Boris Pistorius in einer kleinen Feier ins Amt eingeführt. Gleichzeitig verabschiedete er den vorherigen Polizeipräsidenten Uwe Lührig.

03.04.2015

Ein sturzbetrunkener Lastwagenfahrer hat auf der Landstraße 479 in Algermissen (Landkreis Hildesheim) erhebliche Schäden verursacht. Der Mann war am Gründonnerstag mit seinem tonnenschweren Gefährt im Ortseingang von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Hildesheimer Polizei am Freitag mit.

03.04.2015

Vier maskierte Männer haben am Donnerstag eine Spielhalle in Wilhelmshaven überfallen und ausgeraubt. Die Tatverdächtigen hätten mit vorgehaltener Schusswaffe einen 22-jährigen Angestellten der Spielhalle bedroht und dann unter Einsatz von Pfefferspray die Herausgabe von Bargeld erzwungen, teilte die Polizei am Freitag mit.

03.04.2015