Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Osnabrücker haben die Wahl unter 136 Gartenzwergen
Nachrichten Niedersachsen Osnabrücker haben die Wahl unter 136 Gartenzwergen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 02.09.2015
Bürger können bei einem Wettbewerb den beliebtesten Gartenzwerg wählen. Quelle: F. Gentsch/Archiv
Anzeige
Osnabrück

Bis zum 13. September haben die Bürger Zeit, ihre Favoriten zu wählen. Die Zwerge sind in den Schaufenstern von 14 Geschäften der Altstadt zu sehen.

Teilweise haben die Einsender auf den Anmeldezetteln eine kleine Geschichte zu den Zwergen erzählt, sagte Bramlage. Einige Zwerge seien beim Einzug ins neue Eigenheim im Garten gefunden worden, oder die Kinder hätten sie von den Eltern übernommen. "Der älteste Gartenzwerg ist etwa 60 Jahre alt, und das sieht man ihm auch an", sagte Bramlage. Es gebe aber auch ein paar neue Zwerge.

Das diesjährige Kulturjahr steht in Osnabrück unter dem Motto "Wir sind im Garten", daher auch der Zwergenwettstreit. Preise gibt es für die Teilnehmer auch. Der Hauptgewinn ist eine Fahrt in einem Heißluftballon.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Sondersitzung des niedersächsischen Landtags am 10. September will sich Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) in einer Regierungserklärung zur aktuellen Flüchtlingskrise äußern.

02.09.2015

Die aktuelle Flüchtlingskrise hat auch Auswirkungen auf die Haushaltsplanungen der niedersächsischen Landesregierung für das kommende Jahr. "Natürlich spielen die sehr hohen Flüchtlingszahlen dabei eine Rolle", sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Mittwoch in Hannover.

02.09.2015

Explosion im Schlafzimmer: Ein Böller ist direkt neben dem Bett eines schlafenden Rentners in Lilienthal hoch gegangen. Der 71-Jährige bekam einen gewaltigen Schrecken, wurde aber nicht verletzt.

02.09.2015
Anzeige