Navigation:
Blick auf den Eingang vom Zoo in Osnabrück.

Blick auf den Eingang vom Zoo in Osnabrück. © Friso Gentsch/Archiv

Tiere

Osnabrücker Zoo sucht nach Grund für Bären-Ausbruch

Nach dem Ausbruch eines Bären im Zoo Osnabrück ist noch unklar, wie das Tier aus seinem Gehege entkommen konnte. "Die technischen Untersuchungen laufen noch", sagte eine Sprecherin des Zoos am Sonntag.

Osnabrück. Besucher hatten die umherlaufende Bärin Tips am Samstag gesehen und Alarm geschlagen. Zu dem Zeitpunkt waren rund 4000 Menschen in dem Tierpark. Noch vor Eintreffen der Polizei wurde die Bärin erschossen. Die Tötung sei notwendig gewesen, weil das Tier einen Zoomitarbeiter angegriffen habe, sagte die Zoo-Sprecherin. Bei Tips und ihrem Bruder Taps handelt es sich um Mischlinge - sogenannte Cappuccino-Bären, die ein Eisbär und eine Braunbärin gezeugt hatten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie