Navigation:
Verkehr

Österreicher starten neuen Containerzug zum JadeWeserPort

Mit dem Anlegen weiterer Containerriesen am JadeWeserPort richtet einer der größten Container-Transporteure in Österreich eine neue Zugverbindung nach Wilhelmshaven ein.

Wilhelmshaven. Zweimal pro Woche werden von April an die Containerterminals in Enns, Linz, Wien und Graz bedient, teilte die Roland Spedition mit. Ab und bis Bremen werden die Container-Waggons von der örtlichen Roland Umschlaggesellschaft übernommen, die zweimal wöchentlich einen neuen Shuttle-Zug Hamburg-Bremen-Wilhelmshaven und zurück einsetzt.

Die neue Container-Anbindung ist auf den in Kürze startenden Fernost-Nordeuropa-Liniendienst der Ocean Alliance ausgerichtet. Von den neuen Containerriesen verspricht der Tiefwasserhafen Wilhelmshaven sich einen neuen Wachstumsschub.

2016 konnte das Eurogate-Terminal dort seinen Containerumschlag zwar um knapp 13 Prozent auf 481 720 Standardcontainer (TEU) steigern. Der Hafen blieb damit aber auch im vierten Jahr nach seiner Eröffnung noch weit entfernt von seiner geplanten Jahres-Auslastung (2,7 Millionen TEU).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie