Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nirgendwo so viele Baumunfälle wie in Niedersachsen
Nachrichten Niedersachsen Nirgendwo so viele Baumunfälle wie in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 16.12.2009
In Niedersachsen passieren laut einer Studie die meisten Unfälle mit Bäumen. Quelle: Elsner (Archiv)

Hannover. Wie aus einer am Mittwoch in Stuttgart veröffentlichten Studie des Auto Club Europa (ACE) hervorgeht, passierten 2008 in Niedersachsen durchschnittlich 95 Baumunfälle pro 1000 Kilometer Straßennetz. Das sei bundesweit ein Negativrekord. In der Statistik folgen das Saarland mit 75 Unfällen, Brandenburg mit 74 Unfällen und Sachsen mit 73 Baumunfällen pro 1000 Kilometer Straßennetz. Die Untersuchung des ACE basiert auf Daten des Statistischen Bundesamtes.

Den Angaben zufolge hat sich zwar die Zahl der etwa 25 000 Baumunfälle mit Personenschäden pro Jahr seit 1995 um mehr als die Hälfte reduziert. Grund zur Entwarnung sieht der ACE aber nicht. So hätten seit der Einführung der sogenannten Baumunfallstatistik 1995 fast 20.000 Menschen ihr Leben bei einem Zusammenprall mit einem Baum am Straßenrand verloren. Am gefährlichsten seien hierbei Landstraßen.

Der ACE plädiert dafür, an besonders gefährlichen Stellen Überholverbote einzuführen, Schutzplanken aufzustellen und die Höchstgeschwindigkeiten zu begrenzen. Ein Abholzen von Wäldern und Alleen entlang von Straßen lehnt der Autoclub ab. Neugepflanzte Bäume sollten allerdings einen Abstand von mindestens neun Metern zur Fahrbahn haben.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsen hat bei Alstom in Salzgitter 28 neue Dieseltriebzüge für den Regionalverkehr in der Lüneburger Heide bestellt.

16.12.2009

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hält die andauernden Debatten um organisatorische Korrekturen am Schulsystem für nicht hilfreich. Die Schulen im Land bräuchten jetzt „eine Phase ohne ständige strukturelle Veränderungen“, sagte Wulff in Hannover. Notwendig seien vor allem wieder mehr Zeit und Muße und mehr Möglichkeiten zum eigentlichen Lernen und Einüben.

16.12.2009

In keinem anderen Bundesland rasen Autofahrer so oft gegen Bäume wie in Niedersachsen. Wie eine neue Untersuchung des Auto Clubs Europa (ACE) ergibt, kam es im Jahr 2008 auf 1000 Kilometer außerörtlicher Straße zu 95 Baumunfällen.

Saskia Döhner 16.12.2009