Navigation:
Niedersachsen schafft das ungeliebte Turbo-Abitur ab.

Niedersachsen schafft das ungeliebte Turbo-Abitur ab. © Armin Weigel/Archiv

Schulen

Niedersachsen will mit Abi-Reform Stress senken: Anhörung beginnt

Niedersachsen schafft nach den Sommerferien als erstes Bundesland das ungeliebte Turbo-Abitur ab, um den Stress für Schüler zu senken. Heute beginnt die dafür notwendige Anhörung der betroffenen Verbände zur Änderung des Schulgesetzes im Landtag in Hannover.

Hannover. Gehört werden zunächst Landeselternrat und der Landesschülerrat, später auch der Ganztagsschulverband und der Philologenverband. Das Gesetz legt die Grundlage für die Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren. Außerdem soll damit die Stellung der Gesamtschulen aufgewertet werden. Ferner wird mit dem Gesetz die Schullaufbahnempfehlung nach Klasse 4 abgeschafft, über die Eltern in Niedersachsen sich aber schon jetzt hinwegsetzen dürfen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Freuen Sie sich auf Weihnachten?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie