Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen und Niederlande teilen sich Drogengeld
Nachrichten Niedersachsen Niedersachsen und Niederlande teilen sich Drogengeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 09.03.2017
Oldenburg

Zudem wurden hochwertige Autos aus dem Umfeld der Drogendealerbande verkauft, darunter ein Porsche.

"Das sind doch gute Nachrichten", freute sich ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg am Donnerstag nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Teilungsvereinbarung. Die Niederländer überweisen nun 135 000 Euro auf ein deutsches Konto. Die Summe geht in den Landeshaushalt.

Dem Geldsegen liegt ein Strafverfahren zugrunde, bei dem es um Transporte großer Marihuana-Mengen aus den Niederlanden ging, die 2012 und 2013 über Niedersachsen nach Mecklenburg-Vorpommern gebracht wurden. Die beiden Hauptverantwortlichen verurteilte das Landgericht Oldenburg zu langen Haftstrafen.

dpa

Rund 40 Werke der in Berlin lebenden Fotokünstlerin Annette Kelm sind von Samstag an in Hannover zu sehen. Die gebürtige Stuttgarterin kombiniere den Ansatz der Düsseldorfer Schule um Bernd und Hilla Becher mit der konzeptionellen Kunst der US-Westküste, teilte die Kestnergesellschaft am Donnerstag mit. 

Kelms Bilder seien austarierte Kompositionen von Objekten wie Strohhüten, Blumen oder gemusterten Textilien. Die 1975 geborene Künstlerin war bereits in zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten.

09.03.2017

Der Niedersächsische Städtetag hat den CDU-Politiker und Oberbürgermeister von Salzgitter, Frank Klingebiel, als Präsidenten bestätigt. Dies teilte der Städtetag am Donnerstag mit.

09.03.2017

Das Landesarbeitsgericht Bremen hat am Donnerstag eine Berufungsklage von Mercedes-Mitarbeitern zurückgewiesen. Im Kern ging es um die Frage, ob Beschäftigte ohne Gewerkschaftsaufruf zu Kundgebungen, Arbeitsniederlegungen und Warnstreiks berechtigt sind.

09.03.2017