Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Krankenhaus-Pfleger arbeiten immer häufiger in Teilzeit
Nachrichten Niedersachsen Krankenhaus-Pfleger arbeiten immer häufiger in Teilzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.09.2018
Immer mehr Pflegekräfte in Krankenhäusern arbeiten in der Teilzeit. Quelle: dpa
Niedersachsen

Im vergangenen Jahr waren 189 Pflegekräfte weniger in Vollzeit beschäftigt als im Vorjahr. Das sei für die 180 Krankenhäuser in Niedersachsen ein Rückgang um 1,1 Prozent, teilte das niedersächsische Landesamt für Statistik am Donnerstag mit. Zugleich arbeiteten an den Krankenhäusern 2017 mehr Pfleger und Krankenschwestern in Teilzeit - der Anteil stieg gegenüber 2016 um 2,6 Prozent. Das entspricht landesweit 530 Teilzeitpflegekräften.

Alle Kliniken zusammen nahmen im vergangenen Jahr 1.707.583 Patienten stationär auf, in der Zählung sind auch mehrfach Behandelte vertreten. Sie wurden von 37.816 Pflegekräften versorgt, davon 17.693 in Vollzeit und 20.123 in Teilzeit. 2017 beschäftigten die Krankenhäuser zwischen Cuxhaven und Göttingen zudem 15.906 Ärztinnen und Ärzte.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Breitbandausbau kommt voran – aber nicht so. In Amelinghausen (Kreis Lüneburg) erwischten Zollfahnder mehrere Männer, die Glasfaserkabel „schwarz“ verlegt haben.

30.08.2018

Eine neue Erpressermasche verunsichert Computernutzer in Niedersachsen: Unbekannte behaupten, ihren Computer gehackt und sie beim Pornoschauen erwischt und gefilmt zu haben. 1100 wurden bisher angezeigt.

30.08.2018

Jahrelang hat ein Mitarbeiter des Bauhofes in Hildesheim Geld aus den städtischen Parkautomaten für sich abgezweigt. Zu Beginn des Prozesses am Amtsgericht gestand er die Taten. Er wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

30.08.2018